Wer ist online

Aktuell sind 23 Gäste und keine Mitglieder online

151206Kinderweihnachtsfeier

Kinderweihnachtsfeier am 06. Dezember 2015 des Turnerbund Gingen

Eine tolle Atmosphäre, ein buntes Programm und viele leuchtende Kinderaugen: das ist das Fazit der diesjährigen Kinderweihnachtsfeier des Turnerbund Gingen am vergangenen Sonntag in der weihnachtlich geschmückten Hohensteinhalle. Zu Beginn begrüßte Matthias Kralisch alle Kinder und Familien herzlich. Er bedankte sich bei allen Beteiligten, die zum Gelingen der Kinderweihnachtsfeier beigetragen haben. Er bedankte sich auch bei allen Eltern und Großeltern, für die Unterstützung damit die Kinder regelmäßig zu ihren Turnstunden gefahren werden. Natürlich auch ein Dank an alle Übungsleiter, denn nur durch das ehrenamtliche Engagement kann die Vielzahl von Übungsstunden zustande kommen. Er munterte alle auf, auch im nächsten Jahr so weiter zu machen. Bevor er nun die Bühne für die Kinder frei gab, kündigte er zum Programmende noch einen besonderen Gast an, auf den sich alle Kinder schon im Vorfeld gefreut haben: den Nikolaus.

Die Ballettgruppe unter der Leitung von Tamara Krause eröffnete den Nachmittag. Vier Leistungsgruppen von den Kleinen bis zu den Größeren zeigten ihr Können zu Schwanensee. Anschließend kamen die Kleinsten mit ihren Müttern als Piraten auf die Bühne. Diesen Tanz hat die Eltern-Kind-Gruppe mit ihrer Übungsleiterin Gudrun Benz einstudiert. Unter der Leitung von Elke Buchner und Rosemarie Schneider zeigte das Turnen 1 und 2 Klasse gleich 2 Vorführungen. Als Nikoläuse und Rentiere verkleidet zeigten Sie wie lustig eine Turnstunde sein kann. Die Vorschulkinder unter der Leitung von Silke Wachter kamen als „Bergarbeiter“, mit Hammer und Warnweste auf die Bühne. Danach kamen die E-Jugend Handballerinnen mit ihren Trainern Andrea Feist und Loretta Luciano, hier sahen wir Ausschnitte aus einem Trainingspogramm. Danach präsentierte sich das Vorschulturnen mit einem lustigen Tanz. Geleitet wird diese Gruppe von Sandra Brenner und Doro Rott. Die Ehrungen der erfolgreichen Sportlerinnen nahm in diesem Jahr Susanne Fetzer vor. Sie hob die besonderen Leistungen von  Larissa Wiedmann, Emmy Steck, Pauline Wachter und Franka Schneider im zurückliegenden Jahr hervor. Sie lobte den Fleiß der Mädels und wünschte allen weiterhin viel Erfolg im kommenden Jahr.

Die Eltern Kind Gruppe unter Leitung von Steffi Bosch und Romina De Menech zeigten einen Sternentanz zu dem Lied “Weißt du wieviel Sternlein stehen“. Mit Dirndl und Lederhose, und unter dem Motto „Onser Bua ond seine Madels“ kam die Leichtathleitkgruppe auf die Bühne. Uschi Köberl und Petra Knab-Henkel haben diesen Tanz einstudiert . Anschließend musste man ganz genau hinschauen. Unter der Leitung von Kerstin Steck, Sabine Schramm und Andrea Tron wurde von den Kindern der Klasse 3 - 4 der Tanz „Black and White“ vorgeführt.Zum Abschluß des Programmes zeigte uns das Turn-Team Gingen/Süssen was man auf einem Schwebebalken alles machen kann. Von der Rolle vorwärts bis zum Salto war alles dabei.                                                                                                                                                                                 

Alle Kinder waren mit Freude und großem Eifer dabei und deshalb wurden sie zum Abschluss des Nachmittags durch den Besuch des Nikolaus belohnt. Dieser las zunächst aus seinem Goldenen Buch die guten aber auch weniger guten Taten des zurückliegenden Jahres vor. Er ermunterte die Kinder zur regelmäßigen Teilnahme an den Übungsstunden und forderte sie auf, sich in den Turngruppen offen, rücksichtsvoll und fair zu verhalten und weiterhin Spaß und Freude an ihrem Sport zu haben.. Anschließend verteilte der Nikolaus an die kleinen Turnerinnen und Turner Geschenke. Während des gesamten Programms lud das reichhaltige Kuchenbuffet zu vorweihnachtlicher Gemütlichkeit ein. Allen Kuchenspender sei an dieser Stelle ganz herzlich gedankt. Dies war wieder eine gelungene Weihnachtsfeier, bei denen die Eltern, Großeltern und Freunde die Talente ihrer Kinder bestaunen konnten.

                       

                                      

151113 Bericht Jahresfeier

Jahresfeier des TB Gingen

Zahlreiche Gäste und Sportler sind am Freitag den 13.11.15 unserer Einladung zur dieses Jahr besonderen Jahresfeier in die herbstlich geschmückte Halle gefolgt. Sie wurden mit einem tollen abwechslungsreichen Programm belohnt.

Herr Marius Hick begrüßte die Gäste zur 50 Jahresfeier der Hohensteinhalle, die damals unter Anregung von Heinz Nagel gebaut wurde.

Im Anschluss hieß Susanne Fetzer die Mitglieder und Gäste im Namen des Turnerbundes willkommen. Sie bedankte sich bei allen Helfern und Gönnern die im Vorfeld mit ihrem Engagement zum Gelingen dieses Festabends beigetragen haben. Matthias Kralisch dachte an das Einweihungsjahr zurück und führte dann durch das Programm.

Die Turnerinnen des Turn-Teams  Süßen/Gingen eröffneten das Programm und zeigten Sprünge und Überschläge am Schwebebalken, sie bekamen dafür viel Beifall. Das Damentrio der deutschen Nationalmannschaft zeigte perfektes Können in der Akrobatik. Im Anschluss sahen wir die mit viel Witz und Elan vorgeführten Kraftübungen am Barren der Bundesligamannschaft des TV Schwäbisch Gmünd/Wetzgau.

Gerhard Fetzer freute sich, etliche Ehrungen für langjährige Mitglieder durchführen zu können, er bedankte sich mit Wein und Blumen  bei folgenden Personen für die Treue zum TB.

25 Jahre: Katja Braun, Marco Donabauer, Christian Jodat, Marianne Ostfalk, Lennart Rus, Jürgen Tam und André Wimmer.

40 Jahre: Gertrud Bosch, Inge Frey, Ludwig Mayer, Maria Wiedemann und Werner Wiedemann

50 Jahre: Susi Wimmer

60 Jahre: Johanna Bächtle, Erich Hofmann und Gertrud Marchthaler

Leider konnten nicht alle Jubilare persönlich anwesend sein.

  

Für besonders sportliche Leistungen gab es folgende Ehrungen:

Melina Diebolder wurde im Stabhochsprung Württembergische Meisterin und Süddeutschen Vizemeisterin sowie Württembergische Meisterin im Hallenwettkampf.

Die Handball C-Jugend weiblich erreichten den Meistertitel in der Bezirksklasse.

Handballmänner Ü32 wurden im Stauferlandkreis Bezirksmeister.

Die sieben jungen Damen vom TV-Uhingen führten uns durch eine Zeitreise und zeigten eine Choreografie von sportlichen Tänzen in der Zeitspanne von 1950 bis heute. Danach kamen die Piraten der Tanz Schmiede des TB-Gingen auf die Bühne die mit Trommeln für tolle Stimmung sorgten.  Akrobatische Höchstleistungen sahen wir bei dem nächsten Auftritt  mit Patrick Schönholz und seiner Gruppe `Power`.

Zum Abschluss konnten wir noch Helge Liebrich mit seiner Gruppe `Flying Gymnast` bewundern. Sie zeigten eine Trampolinkür mit spektakulären Sprüngen, auch Herr Hick  wurde als Hindernis mit einbezogen. Das Publikum bedankte sich bei allen Vorführungen mit viel Applaus.

Nachdem die Band, Just Musik, das Programm musikalisch umrahmt hatte, sorgte DJ Sven noch für  einige schöne Stunden an der Bar. 

Der Turnerbund bedankt sich recht herzlich, bei allen Firmen und Privatpersonen die unsere Tombola bestückt haben und natürlich bei allen Helfern die vor und hinter den Kulissen tätig waren.

                                                              

     

   

150630 1100 Jahre Gingen

1100 Jahre Gingen Festumzug

Am historischen Umzug zur 1100 Jahresfeier nahm der TB-Gingen mit 100 Personen teil. Von Gründung der Handball-, Fußball-, Gymnastikabteilung und Leichtathletik war alles dabei.

Es gab auch schon mal eine Sänger- und Damenriege. und eine Skiabteilung. Natürlich durften auch unsere Ringer, die Skiabteilung und die Gingenellis nicht fehlen.

                       IMG_2568.JPG - 2.65 MB

 

Bedanken möchte ich mich bei allen die am Umzug teilgenommen und uns unterstützt haben.

Besonderen Dank an meine zwei Teamkollegen Gudrun und Carola. Mit Ideen und Engagement wurden die passende Kostüme gefunden.

 

 

Hauptversammlung 2015

Hauptversammlung am 26.März 2015

 

German Fetzer als Vorstandssprecher konnte pünktlich um 20.00 Uhr die anwesenden Mitglieder und Ehrenmitglieder zur diesjährigen Hauptversammlung begrüßen.Nach einer Schweigeminute zum Gedenken an alle verstorbenen Vereinsmitglieder, ging er auf wichtige Punkte im Jahr 2014 ein.

German Fetzer bedankte sich beim Engagement des Turnrates für die gute Zusammenarbeit, bei allen Sponsoren und Gönnern des TB Gingen sowie bei der Gemeindeverwaltung für die gute Unterstützung im vergangenen Jahr.

Im letzten Jahr wurde das Clubhaus im Außenbereich neu verputzt und gestrichen. Der Küchen und Thekenbereich im Vereinsheim wurde komplett renoviert. Der Eingangsbereich wurde mit einer neuen Türe ausgestattet. Sehr erfreulich ist die Mitgliederentwicklung beim TB, die jetzt wieder auf über 1000 Mitglieder angestiegen ist. Ein wichtiger Schritt der fürs letzte Jahr eingeführt wurde ist die Entschädigung der Übungsleiter in Form einer Spendenbescheinigung.Die Jahresfeier wird dieses Jahr gemeinsam mit der 50- Jahresfeier der Hohensteinhalle stattfinden. Bevor er an die Berichte der Abteilung weitergab, bedankte er sich bei allen Mitgliedern und beim Turnrat für seine erfahrungsreiche und schöne Zeit.

 

Anschließend folgte von Manfred Schurr der Bericht der Fußballabteilung.

Eine ordentliche Schippe drauflegen müsse die aktive Mannschaft um ihre Ziele zu erreichen. Eine sehr dünne Spielerdecke, bedingt durch Verletzungen und Vereinswechsel bereitet zur Zeit Sorgen. Er zeigt sich optimistisch, dass sich die Mannschaft wieder fängt. Bei der Jugend sind nur noch 2 Mannschaften im Spielbetrieb, einige Jugendliche sind als Gastspieler in Kuchen untergebracht. Für die neue Saison sind vier Jugendmannschaften geplant. Um den Spielbetrieb finanzieren zu können sind Turniere und Bandenwerbung sehr wichtig. Er bedankte sich noch beim Hauptverein für die neue Küche und Theke im Clubhaus und bei dem Wirt, Jürgen Hartmann, der immer zur Verfügung steht.

 

Über die Spielgemeinschaft Ku-Gi Handball berichtete Uwe Hagmann. Die Spielgemeinschaft ist mittlerweile seit 11 Jahren erfolgreich. Im letzten Jahr wurden 13 Jugendmannschaften , 7 männliche und 6 weibliche betreut. Zusätzlich eine Minimannschaft in Kuchen und Gingen. Die Platzierungen der einzelnen Mannschaften sind wie erwartet. Überraschend Meister 2014/2015 wurden die Weibliche C-Jugend In der Bezirksklasse. Bei den Aktiven gibt es drei Männer- und zwei Damenmannschaften. Die Herren1 haben in der Landesliga einen schweren Stand, werden aber die Klasse halten können. Sehr erfreut ist Uwe, dass die Handballabteilung 11 eigene Schiedsrichter stellt. Der Etat wird größtenteils über Eintrittsgelder, Hallenbewirtschaftung, Altpapiersammlung finanziert. Wichtig ist das jährliche Albert-Bader-Turnier. Uwe Hagmann bedankte sich ebenfalls bei allen Helfern, Sponsoren sowie Gemeinde und TB für die Unterstützung.

 

Gudrun Benz berichtete über die Turnabteilung.

Eine breite Palette wird angeboten. Eltern Kind Turnen, Vorschulturnen , Ballett, Leichtathletik, Geräteturnen mit der Turngemeinschaft Süssen . Das Turnen 1 u. 2 Klasse ist in die Ganztagesbetreuung der Hohensteinschule integriert. Im Erwachsenenbereich gibt es 3 Frauengruppen, 1 Seniorengruppe, Jedermänner und die Skigymnastik. Das Kursprogramm umfasst 6 Angebote. Beim Gau- und Jugendturnfest in Altenstadt nahmen 69 Kinder erfolgreich teil. Die Turnerinnen aus Gingen, die für die Turngemeinschaft mit Süßen starteten, erzielten sehr gute Platzierungen auf Gau- und Landesebene. Der Abschluss der Saison, die Kinderweihnachtsfeier war wieder sehr gut besucht. Gudrun bedankte sich noch besonders bei Silke für die sehr gute Zusammenarbeit und allen Übungsleitern und dem Turnrat für ihren Einsatz.

 

Ulrich Dehmer berichtete ausführlich über die Finanzen.

Er erläuterte verständlich die Entstehung und Veränderung der Bilanz. Der TB steht derzeit auf einer gesunden Basis ohne finanziellen Probleme. Zum Punkt- Aussprache über die Berichte gab es keine Fragen oder Einwände.

Uli Veit als Sprecher der Kassenprüfer konnte Kassier Uli Dehmer eine einwandfreie und vorbildliche Kassenführung bestätigen. Die danach durchgeführte Entlastung des Kassiers erfolgte einstimmig.

Werner Wiedemann lobte die geleistete Arbeit des Turnrats und schlug der Versammlung die Entlastung vor. Die Entlastung erfolgte einstimmig.

Es folgten noch Dankesworte für German Fetzer und Uli Dehmer, für die vielen Jahre die sie unermüdlich in ihren Ämtern im Einsatz waren. Dank unserem Ausschuss, federführend unter Gerhard Fetzer, konnten bei den anstehenden Wahlen alle Ämter, bis auf das Amt des Gesamtjugendleiters neu besetzt werden.

 

Die Wahlen brachten folgende Ergebnisse:

Vorstand Finanzen, Gerhard Fetzer, Amtszeit 2 Jahre

Vorstand Sport, Matthias Kralisch, Amtszeit 2 Jahre

Kassenprüfer, Uli Dehmer, Amtszeit 2 Jahre

Gesamtjugendleiter nicht besetzt

 

Die Wahlergebnisse waren einstimmig und wurden angenommen.

 

Mit einen kleinen Präsent bedankte sich Susanne Fetzer bei Uli Dehmer und German Fetzer für ihren langjährigen Einsatz im Verein.

 

Anträge zur Hauptversammlung wurden keine eingereicht.

 

Zu Punkt Sonstiges brachte Werner Wiedemann noch den Einwand, die Mitgliederbeiträge für das nächste Jahr zu erhöhen.

Uli Dehmer berichtet noch kurz über die bevorstehende 1100 –Jahre-Feier. Er erläuterte den geplanten Festablauf; viele helfende Hände werden gebraucht, um dieses Fest über die Bühne zu bringen. Susanne Fetzer bedankte sich für den Besuch und konnte die harmonisch verlaufende Hauptversammlung um 22.00 Uhr schließen.

 

Beginn: 20.00 Uhr

Ende: 21.55 Uhr

 

Anwesende Mitglieder: 46

141115 Bericht Jahresfeier

Jahresfeier des TB Gingen

Zahlreiche Gäste und Sportler sind am Samstag den 15.11.14 unserer Einladung in die herbstlich geschmückte Hohensteinhalle gefolgt sie wurden mit einem abwechlungsreichen Programm belohnt. Der Vorstand, German Fetzer begrüßte die Mitglieder und Gäste. Er bedankte sich bei allen Helfern und Gönnern die im Vorfeld mit ihrem Engagement zum Gelingen dieses Festabends beigetragen haben. Im Mittelpunkt standen auch in diesem Jahr wieder Ehrungen langjähriger Vereinsmitglieder und herausragender Sportler und Mannschaften. Die Abteilungen des Turnerbundes sorgten für ein  buntes Programm. Mit einem kleinen turnerischen Highlight  eröffneten die Turnerinnen des Turn-Teams  Süßen/Gingen das Programm und zeigten an  verschiedenen Geräten ihr Können.  Die `Zumba Kids` begeisterten das Publikum mit ihrer, voller Energie, vorgetragenen Aufführung.

 

Vorstand German Fetzer freute sich, etliche Ehrungen für langjährige Mitglieder durchführen zu können, er bedankte sich mit Wein und Blumen  bei folgenden Personen für die Treue zum TB.

                       

25 Jahre : Monika Baum, Marion Daume, Nelly Herrmann, Rainer Kiermann, Marion Kölle, Karin Lotterer, Rudolf Pflanz, Renate Pflanz, Angelika Steegmaier

40 Jahre: Karl Hoffmann, Rudi Köberl

50 Jahre: Thomas Nemeth, Gerhard Nothdurft, Willi Reicherter und Manfred Schurr

60 Jahre: : Werner Kröner und Jan Groeneveld

 

Leider konnten nicht alle Jubilare persönlich anwesend sein.

Im Anschluss überzeugte die Tanzgruppe ´ Magic Steps` mit einem Medley von Michael Jackson  „ Black or White“

 

Als erfolgreiche Gruppe konnte die 1. Mannschaft Handball Frauen geehrt werden, durch Ihren Meistertitel in der Landesliega konnten sie in die Württembergliega aufsteigen.

Die Verbandsehrung für langjährige ehrenamtliche Dienste im Verein wurden von dem wfv Bezirksvorsitzenden Karl Stradinger überreicht und gingen an: Manfred Schurr und Wolfgang Donabauer.

Nachdem uns dieTanz-Schmiede mit Schwarz oder Rot eine Salsavorführung mit Soloeinlage vorführte. zeigte die „Senioren Männergruppe“ des TV Gruibingen gekonnt, welche Ballanceübungen auf einem Rollator möglich sind. Als nicht angekündigten Programmpunkt wurde noch ein  Flash Mop in Dirndl und Lederhose aufgeführt. Das Publikum bedankte sich bei allen Aufführungen mit viel Applaus und die Ein oder Andere Zugabe wurde gegeben.

 

Die Band, Salvo und Josy, brachte noch einige dazu das Tanzbein zu schwingen, so ging ein gelungene Jahresfeier zu Ende.

 

Der Turnerbund bedankt sich recht herzlich, bei allen Firmen und Privatpersonen die unsere Tombola bestückt haben und natürlich bei allen Helfern die vor und hinter den Kulissen tätig waren.